THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
07.11.2019

Der FC Bayern hat sich vorzeitig für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Dank eines 2:0 (0:0)-Heimspielerfolgs gegen Olympiakos Piräus machte der deutsche Rekordmeister bereits am vierten Spieltag der Gruppenphase den Einzug in die Runde der letzten 16 Mannschaften perfekt. Nach torloser erster Halbzeit erlöste Torjäger Robert Lewandowski mit seinem Treffer in der 69. Minute die klar dominierenden Münchner. Mit seinem ersten Ballkontakt sorgte der gerade eingewechselte Ivan Perišić (89.) für den Endstand und für ein gelungenes Debüt von Hansi Flick auf der Trainerbank der Münchner.

Thomas Müller: „Ich bin glücklich, dass wir das Spiel nach dem Trubel der letzten Tage verdient gewonnen haben. Wir waren aggressiv und haben die Sachen umgesetzt, die wir uns im Training erarbeitet haben. So haben wir Olympiakos keine Luft zum Atmen gelassen. Vielleicht hat uns aufgrund des hohen Arbeitsaufwands nach vorne ab und zu ein bisschen der Glanz gefehlt. Wir hatten viele Ballgewinne, haben aber zu wenig daraus gemacht. Wichtig war, dass wir hinten nichts zugelassen und zu Null gespielt haben. In unserer Situation war es wichtig, souverän und dominant aufzutreten. Jetzt gilt es, positiv nach vorne zu blicken, um uns auf Samstag vorzubereiten.“
 
Denn dann wartet das Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund auf die Bayern. Anpfiff in der Allianz Arena ist um 18:30 Uhr.

Zur Newsübersicht

Newsletter

Abonniere den monatlichen Newsletter mit persönlichen Einblicken von mir.
Wenn du dabei bist, trag dich einfach unten ein!

Information zum Datenschutz, Analyse & Widerrufsrecht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top