THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
03.12.2019

Im festlichen Prinz-Carl-Palais in der Staatskanzlei München erhielt Thomas Müller am Dienstagmittag den Bayerischen Verdienstorden von Ministerpräsident Markus Söder überreicht. „Es ist eine riesige Ehre, damit habe ich nicht gerechnet. Ich bin dem bayerischen Bundesland und meiner Heimat sehr verbunden.“, sagte der Mittelfeldspieler des FC Bayern über diese ehrenvolle Auszeichnung. „Die Bayern sind eine Mischung aus stolzen Persönlichkeiten und Menschen, die ihren Nebenmann und den Humor nicht vergessen. Ich versuche der gleiche Thomas Müller zu bleiben wie die letzten 30 Jahre“, so der Weltmeister von 2014 weiter.
 
„Sie sind beim FC Bayern ein echter Bayer unter großartigen Spielern aller Herren Länder. Es ist Ihre große Gabe, dass Sie so authentisch sind. Sie sind ein großartiger bayerischer Botschafter.“, würdigte ihn Ministerpräsident Söder in seine Rede.
 
Der Bayerische Verdienstorden gilt als die exklusivste Auszeichnung des Freistaates Bayern, denn laut Verordnung kann es nur gleichzeitig 2.000 lebende Ordensträger geben. Neben Müller wurden am Dienstag noch die mehrfache Paralympics-Siegerin Anna Schaffelhuber sowie die beiden Politiker Ulrike Scharf und Thomas Gehring ausgezeichnet. „Ihr seid alle tolle Bayern. Nicht nur wegen der gewonnenen Pokale und Trophäen, Sie machen Mut und sind ein Beispiel für andere. Sie sind ganz besondere Persönlichkeiten“, so Söder.

Zur Newsübersicht

Newsletter

Abonniere den monatlichen Newsletter mit persönlichen Einblicken von mir.
Wenn du dabei bist, trag dich einfach unten ein!

Information zum Datenschutz, Analyse & Widerrufsrecht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top