THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
01.07.2021

Der Traum vom vierten Europameisterschaftstitel ist am Dienstag Abend geplatzt. Die deutsche Nationalmannschaft ist im EM-Achtelfinale nach einem 0:2 (0:0) gegen England ausgeschieden.

Raheem Sterling (75.) und Harry Kane (86.) ließen die deutschen Träume in einer ausgeglichenen Partie im Londoner Wembleystadion mit ihren späten Treffern platzen. In der 81. Minute vergab Thomas Müller nach einem Konter die große Chance zum Ausgleich.
 
Der Offensivspieler des FC Bayern beschrieb wenige Stunden nach dem Spiel auf seiner Instagram-Seite diese Chance so: „Da war er, dieser eine Moment, der dir am Ende in Erinnerung bleibt, der dich Nachts um den Schlaf bringt. Für den du als Fußballer arbeitest, trainierst und lebst. Dieser Moment, wenn du es alleine in der Hand hast, deine Mannschaft in ein enges KO-Spiel zurückzubringen und eine ganze Fußballnation in Ekstase zu versetzen. Diese Möglichkeit zu bekommen und sie dann ungenutzt zu lassen, tut mir verdammt weh. Es tut mir weh für das ganze DFB-Team, meine Mitspieler und unseren Trainer, die mir allesamt das Vertrauen geschenkt haben genau dann zur Stelle zu sein. Aber vor allem schmerzt es wegen all der Deutschland-Fans da draußen, die während dieser EM trotz schwieriger Vorzeichen zu uns gehalten und uns unterstützt haben.“
 
Jetzt geht es für Thomas Müller erstmal in den Urlaub bevor es dann Ende Juli wieder mit der Vorbereitung auf die neue Bundesligasaison los geht.

Zur Newsübersicht

Newsletter

Abonniere den monatlichen Newsletter mit persönlichen Einblicken von mir.
Wenn du dabei bist, trag dich einfach unten ein!

Information zum Datenschutz, Analyse & Widerrufsrecht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top