THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
26.08.2019

Dank Torjäger Robert Lewandowski hat der FC Bayern am Samstag seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Beim 3:0 (1:0)-Erfolg im Samstagabend-Topspiel beim FC Schalke 04 erzielte der Angreifer alle drei Treffer. Vor 62.271 Zuschauern in der VELTINS-Arena brachte Lewandowski den FCB in der 20. Minute per Foulelfmeter in Führung, ehe er nach dem Seitenwechsel mit zwei weiteren Toren (60./75.) den Sieg perfekt machte.

Die Münchner mussten kurzfristig auf Thiago verzichten, der wegen Beschwerden an der Halswirbelsäule passen musste. Seine Position übernahm Joshua Kimmich, Benjamin Pavard rückte dafür auf die rechte Abwehrseite, im Zentrum feierte Neuzugang Lucas Hernández sein Debüt in der Startelf. Die weiteren Neuen Philippe Coutinho, Ivan Perišić und Michaël Cuisance saßen zunächst auf der Bank.

Die Bayern übernahmen von Beginn an die Initiative, doch die Schalker hielten gut dagegen und erwiesen sich als unangenehmer Gegner beim Spielaufbau, so dass die erste Viertelstunde ohne Höhepunkte blieb. Doch dann wurden die Angriffe der Münchner zielstrebiger. Nachdem Lewandowski (17.) zunächst mit einem Kopfball an Alexander Nübel scheiterte, verwandelte er drei Minuten später einen an Kingsley Coman verursachten Strafstoß zur 1:0-Führung (20.).

Mit der Führung im Rücken kontrollierten die Bayern das Geschehen und hatten phasenweise fast 80 Prozent Ballbesitz. Allein klare Torchancen blieben Mangelware, die beste Gelegenheit hatte Tolisso (43.), der aus halblinker Position knapp das Ziel verfehlte. Von den Gastgebern kam in der Offensive bis auf zwei Distanzschüsse von Omar Mascarell (29.) und Amine Harit (42.) nichts Zwingendes, so dass es mit der knappen 1:0-Führung der Gäste in die Halbzeitpause ging.

Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Lewandowski (50.) mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern auf 2:0. Wenig später feierten Coutinho und Perišić ihr Debüt im Bayern-Trikot. Die Schalker kamen Mitte der zweiten Halbzweit besser auf und zu der einen oder anderen aussichtsreichen Möglichkeit, doch mit seinem dritten Treffer sorgte Lewandowski (75.) endgültig für klare Verhältnisse. Dank dieses Erfolgs bleiben die Bayern auch im 18. Ligaspiel nacheinander gegen die Knappen ungeschlagen.

Zur Newsübersicht

Newsletter

Abonniere den monatlichen Newsletter mit persönlichen Einblicken von mir.
Wenn du dabei bist, trag dich einfach unten ein!

Information zum Datenschutz, Analyse & Widerrufsrecht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top