THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
18.01.2021

Das war ein Spieltag nach dem Geschmack der FC Bayern Fans: Der FC Bayern bezwang am Sonntagnachmittag den SC Freiburg in der Allianz Arena mit 2:1, hat die Tabellenführung auf vier Punkte ausgebaut und damit die Hinrunden-Meisterschaft eingefahren!
 
Gegen die Breisgauer, die mit fünf Bundesliga-Siegen in Folge im Gepäck nach München gereist waren, fanden die Bayern direkt die passende Antwort auf das Pokal-Aus in Kiel zuletzt: Robert Lewandowski brachte die Roten (7. Minute) nach einer schönen Vorarbeit von Thomas Müller früh in Front und stellte mit seinem 21. Saisontreffer gleich noch einen neuen Hinrunden-Torrekord in der Bundesliga auf. Trotz klarer Bayern-Dominanz kam Freiburg zunächst aber zum 1:1-Ausgleich durch Joker Nils Petersen (62.), ehe Thomas Müller (74.) mit einem überlegten Schuss aus 12 Metern nach Vorlage von Leory Sane den alten Abstand wieder herstellte. In der Schlussminute hatten die Bayern etwas Glück bei einem Lattenschuss von Nils Petersen, gingen aber dennoch als verdienter Sieger vom Platz.
 
Thomas Müller analysierte nachdem Spiel: „Wir haben nach den beiden Niederlagen heute  ein gutes Spiel gemacht und uns den Sieg erarbeitet. Wir sind derzeit in einer schwierigen Saisonphase, werden daraus aber gestärkt herauskommen.“
 
Bereits am Mittwoch geht’s für den FC Bayern München in der Bundesliga weiter. Dann kommt`s zum bayerischen Derby gegen den FC Augsburg. Der Anstoß in Augsburg ist um 20:30 Uhr.

Zur Newsübersicht

Newsletter

Abonniere den monatlichen Newsletter mit persönlichen Einblicken von mir.
Wenn du dabei bist, trag dich einfach unten ein!

Information zum Datenschutz, Analyse & Widerrufsrecht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top