THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
23.08.2021

Im Anschluss an bewegende Reden von Herbert Hainer und Uli Hoeneß zum Tode von Stürmerlegende Gerd Müller fuhr der FC Bayern im ersten Heimspiel der Saison einen knappen Sieg ein. Beim 3:2 (0:0)-Erfolg gegen den 1. FC Köln waren erstmals seit fast anderthalb Jahren wieder 20.000 Zuschauer bei einem Pflichtspiel in der Allianz Arena dabei und freuten sich nach einem nervenaufreibenden Spiel gemeinsam mit dem Team von Julian Nagelsmann über den ersten dreifachen Punktgewinn.

Trotz überlegen geführter erster Hälfte mussten sich die Münchner bis nach dem Seitenwechsel gedulden, ehe Robert Lewandowski (50. Minute) nach einem wunderschönen Dribbling des eingewechselten Jamal Musiala den Torreigen eröffnete. Kurz darauf baute Serge Gnabry (58.) nach präziser Flanke von Thomas Müller die Führung aus, ehe die Gäste wie aus dem Nichts mit einem Doppelschlag durch Anthony Modeste (60.) und Mark Uth (62.) zum Ausgleich kamen. Doch Gnabry (71.) konnte mit einem Knaller aus halbrechter Position noch einmal die richtige Antwort geben und sorgte mit dem 3:2 für den Bayern-Sieg.

Bereits am Mittwoch geht's für die Bayern im Pokal weiter. Dann steht das Nachholspiel gegen den Bremer SV auf dem Programm.

Zur Newsübersicht

Newsletter

Abonniere den monatlichen Newsletter mit persönlichen Einblicken von mir.
Wenn du dabei bist, trag dich einfach unten ein!

Information zum Datenschutz, Analyse & Widerrufsrecht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top