THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
11.05.2021

Erst die 31. Deutsche Meisterschaft und dann die meisterliche Kür! Durch die Niederlage von Verfolger Leipzig sicherten sich die Bayern bereits kurz nach dem Eintreffen an der Allianz Arena vorzeitig die neunte Meisterschaft in Folge. Danach ließen die Roten einen überragenden 6:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach folgen und bauten ihren Vorsprung an der Tabellenspitze auf zehn Punkte aus.
 
Beflügelt vom Titelgewinn übernahm das Team von Hansi Flick von Beginn an die Spielkontrolle, schon in der zweiten Spielminute sorgte Robert Lewandowski für die Führung der Hausherren. Rund zwanzig Zeigerumdrehungen später erhöhte Thomas Müller (23. Minute), ehe erneut Lewandowski (34.) und Kingsley Coman (44.) noch vor dem Seitenwechsel die nächsten Treffer nachlegten. Nach der Pause machten wieder Lewandowski per Handelfmeter (66.) und der eingewechselte Leroy Sané den 6:0-Endstand perfekt. Ein bisschen trübte die Münchner Meistersause nur, dass der eingewechselte Tanguy Nianzou noch für eine Notbremse die Rote Karte sah (75.).
 
Ein glücklicher Thomas Müller analysierte nach dem Spiel: „Es ist eine großartige Reise, auf der ich mich mit dem FC Bayern befinde. Neunmal in Folge Meister zu werden, ist schon verrückt. Es ist jedes Jahr eine Riesenarbeit, es steckt ganz viel Herzblut drin, aber wir haben auch jedes Jahr eine tolle Mannschaft. Es geht einem nicht um den Titel. Es geht darum, jedes Spiel gewinnen zu wollen. Dieses Glücksgefühl des Gewinnens, des Besserseins als der Gegner, gibt einem den Kick. Der Kick dauert leider nicht sehr lange, daher versucht man, sich diesen immer wieder zu holen. Das ist das Geheimnis dieses ganz besonderen Hungers unserer Mannschaft.“

Zur Newsübersicht

Newsletter

Abonniere den monatlichen Newsletter mit persönlichen Einblicken von mir.
Wenn du dabei bist, trag dich einfach unten ein!

Information zum Datenschutz, Analyse & Widerrufsrecht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top