THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
09.12.2021

Besser geht's nicht! Der FC Bayern hat zum zweiten Mal nach 2019/20 die Gruppenphase der Champions League perfekt abgeschlossen. Am Mittwochabend bejubelte das Team von Julian Nagelsmann einen ungefährdeten 3:0 (2:0)-Heimerfolg gegen den FC Barcelona und fuhr somit den sechsten Sieg im sechsten Spiel der diesjährigen Königsklasse ein. Als souveräner Gruppenerster stehen die Münchner jetzt im Achtelfinale, das am kommenden Montag (12 Uhr) ausgelost wird.
 
In der heimischen Allianz Arena brachte Thomas Müller mit einem artistischen Kopfball die Bayern in der 34. Minute mit seinem 50. Champions League-Treffer in Führung. Zwei Minuten vor der Pause erhöhte Leroy Sané mit einem Flatterball aus 26 Metern auf 2:0. Nach dem Seitenwechsel schraubte Jamal Musiala (62. Minute) nach schöner Vorarbeit von Alphonso Davies auf 3:0. Mit 18 Punkten und einem Torverhältnis von 22:3 haben die Bayern den Rekord für die bislang beste Gruppenphase in der Champions League eingestellt - 2019/20 hatten die Münchner ebenfalls 18 Zähler gesammelt, bei einem Torverhältnis von 24:5.
 
Thomas Müller sagte nach dem Spiel: „Gegen Barça flutscht es irgendwie immer. Beim Tor habe ich gemerkt, dass der Ball hochfliegt und ich ihn nicht mehr drücken kann. Dann war es nur noch möglich irgendwie dahinzuköpfen, wo der Ball herkam - als Bogenlampe. Und dann war er zum Glück drin. 50 Champions League-Tore sind schon eine Nummer, aber ich habe noch ein wenig was vor mir. Das soll noch nicht die Endstation sein."

Zur Newsübersicht

Newsletter

Abonniere den monatlichen Newsletter mit persönlichen Einblicken von mir.
Wenn du dabei bist, trag dich einfach unten ein!

Information zum Datenschutz, Analyse & Widerrufsrecht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top