THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
06.07.2020

Der FC Bayern ist Deutscher Pokalsieger 2020! Im Finale bezwangen die Münchner am Samstagabend den Ligakonkurrenten Bayer 04 Leverkusen mit 4:2 (2:0) im Berliner Olympiastadion. David Alaba (16.) mit einem wunderschönen Freistoßtreffer und Serge Gnabry (24.) besorgten die 2:0-Pausenführung für die Bayern. Robert Lewandowski stellte in Minute 59 auf 3:0. Leverkusen konnte durch ein Tor von Sven Bender (64.) nochmal verkürzen. In der 89 Minute machte Lewandowski mit dem 4:1 endgültig den Sack zu. Kai Havertz konnte in der Nachspielzeit per Handelfmeter noch Ergebniskosmetik betreiben.
 
Thomas Müller stand gegen Leverkusen bereits zum achten Mal in seiner Karriere in einem DFB-Pokal-Finale auf dem Platz und stellte damit den Rekord von Franck Ribéry ein. Durch den Sieg gegen Leverkusen gewann der Ur-Bayer nun 48 seiner insgesamt 56 Spiele im DFB-Pokal vor dem Elfmeterschießen und trägt sich dadurch wieder in die Rekordbücher des Vereins ein. Kein anderer Spieler feierte so viele Siege im FCB-Trikot im DFB-Pokal.
 
Nach dem Spiel sagte Thomas Müller: "Dies ist der Verdienst für die harte Arbeit. Leider konnten die Fans heute nicht dabei sein, was mich in diesem wunderschönen Stadion bei diesem besonderen Spiel etwas traurig gestimmt hat. Aber hoffentlich wird sich das bald wieder ändern! Jetzt haben wir ein paar Tage Urlaub und danach bereiten wir uns bestmöglich auf die Champions League vor."

Zur Newsübersicht

Newsletter

Abonniere den monatlichen Newsletter mit persönlichen Einblicken von mir.
Wenn du dabei bist, trag dich einfach unten ein!

Information zum Datenschutz, Analyse & Widerrufsrecht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top