THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
27.05.2019

Der FC Bayern hat RB Leipzig in der 76. Auflage des DFB-Pokal-Finales mit 3:0 (1:0) bezwungen und damit den Pokal zum 19. Mal nach München geholt. Eine Woche nach dem Gewinn des 29. Deutschen Meistertitels machte das Team von Niko Kovac so den zwölften Double-Sieg der Vereinsgeschichte perfekt.

Die Zuschauer im ausverkauften Berliner Olympiastadion sahen, wie schon beim Duell vor zwei Wochen, eine umkämpfte Partie. Leipzig erwischte den besseren Start, doch ein Kopfballtor von Robert Lewandowski (29. Minute) drehte das Spiel zugunsten des FCB. Nach der Pause drängte RB noch einmal auf den Ausgleich, doch zwei weitere Tore von Kingsley Coman (78.) und Lewandowski (85.) machten den Bayern-Sieg perfekt. Bei seinem Comeback konnte Keeper Manuel Neuer mehrfach glänzen und bewahrte die Bayern vor einem Gegentreffer. Die eingewechselten Arjen Robben und Franck Ribéry durften sich in ihrem letzten Pflichtspiel für den Rekordmeister nochmal den Fans auf dem Spielfeld präsentieren und am Ende das Double feiern.

Thomas Müller sagte nach dem Spiel: „Wir haben heute alles rausgehauen! Glückwunsch an die Jungs. Das war heute nicht irgendein Sieg für uns – da waren heute sehr viele Emotionen dabei! Wir haben zwar schon einiges gewonnen, aber das war schon nochmal etwas Spezielles und das nicht nur wegen den drei großen Spielern, die uns verlassen. Auch wegen der schwierigen Phase während unserer Saison. Wenn man nochmal so zurückkommt, das ist überwältigend, da war sehr viel Willensleistung dabei!“

Zur Newsübersicht

Newsletter

Abonniere den monatlichen Newsletter mit persönlichen Einblicken von mir.
Wenn du dabei bist, trag dich einfach unten ein!

Information zum Datenschutz, Analyse & Widerrufsrecht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top