THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
08.04.2019

Im Kampf um die Deutsche Meisterschaft hat der FC Bayern am 28. Bundesliga-Spieltag einen Big Point-Sieg eingefahren. Durch einen klaren 5:0 (4:0)-Erfolg im direkten Vergleich mit Titelkonkurrent Borussia Dortmund schob sich der Rekordmeister in der Tabelle wieder am BVB vorbei auf Platz eins und geht mit einem Punkt Vorsprung und dem klar besseren Torverhältnis (+14) in den Saison-Endspurt.

Mats Hummels (10. Minute), Robert Lewandowski (17.), Javi Martínez (41.) und Serge Gnabry (43.) sorgten vor 75.000 Zuschauern bereits in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse und verwandelten die ausverkaufte Allianz Arena in ein Tollhaus. Nach dem Seitenwechsel schalteten die in allen Belangen überlegenen Hausherren einen Gang zurück, ohne dabei die Spielkontrolle zu verlieren. Mit seinem zweiten Treffer markierte Lewandowski (89.) kurz vor dem Schlusspfiff den Endstand.

Thomas Müller analysierte nach dem Spiel: „Es ist natürlich ganz wichtig für uns, dass wir das Heft des Handelns in der eigenen Hand haben. Wenn wir heute nicht gewonnen hätten, wäre das nicht der Fall gewesen; entsprechend war es unabhängig von dem Signal, das wir aussenden wollten, eine ganz einfache Mathematik-Frage, dass wir diesen Sieg unbedingt gebraucht haben. Aber die nächsten sechs Spiele werden alle hartumkämpft sein, sodass noch nichts entschieden ist.“

Zur Newsübersicht

Newsletter

Abonniere den monatlichen Newsletter mit persönlichen Einblicken von mir.
Wenn du dabei bist, trag dich einfach unten ein!

Information zum Datenschutz, Analyse & Widerrufsrecht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top